26. April 2017

Name : *
Email : *
  Subscribe to account LEBENheute.com - Tägliche Insp
Subscribe to account Coachingfrage der Woche
Subscribe to account GmG - Täglicher Gedanke

Über die Freie Energie

Gebete auf allen Wegen

„Freie Energie ist Liebe“ – so lautet der Titel der ersten Buchveröffentlichung und einer schönen CD des neu gegründeten Momanda-Verlags. Der WIND, der der spirituellen Autorin Ines Nandi schon einige interessante Botschaften übermittelt hat, äußert sich in diesem Artikel über die Freie Raumenergie:

Liebe Menschen, unser Kanal Ines glaubt, dass sie zu diesem Thema nichts „hören“ kann, weil sie nichts darüber „weiß“. Nun, liebe Ines, du brauchst überhaupt nichts darüber zu „wissen“, was die naturwissenschaftliche, die physikalische Seite betrifft. Das kannst und darfst du getrost den Arbeitsgruppen überlassen, die in diesem Zusammenhang forschen. Du weißt, es gibt sie. Ich nenne gerne den Namen „Professor Claus Turtur“ und ich erwähne gerne die spirituelle Internet-Gemeinschaft „Momanda“, die Herrn Turtur unterstützt und die im Sommer 2013 Verbindung zu einer Gruppe aufgenommen hat, die an einem Prototyp arbeitet. Es geht um die „Freie Raumenergie“, also um die Energie aus dem alles umgebenden und durchdringenden Quantenfeld. Keine Bange, dies gibt jetzt keine Abhandlung über Quantenphysik, sondern eine Botschaft über die Liebe! Genau hierüber möchte ich nämlich sprechen: Was hat die Freie Raumenergie mit Liebe zu tun?

Nun, zuallererst einmal: Was ist denn das Quantenfeld anderes als DAS Feld der Liebe?! Warum funktionieren die verschiedenen inzwischen schon gefundenen Formen von „Quantenheilung“? Eben aus diesem Grunde! Die Quanten sind sozusagen die „GOTT-Teilchen“, sie sind und repräsentieren die Allgegenwart der göttlichen Liebe – so einfach ist das! Ja, die göttliche Liebe ist All-gegenwärtig und selbstverständlich ist sie eine Energie. Sie ist DIE grundlegende Energie im Omniversum, sie ist die Energie, die die allerhöchste Schwingung aufweist, und sie ist absolut unerschöpflich. Wenn ihr Menschen Wege findet – und eure Pioniere sind ja schon dabei – diese unerschöpfliche Energiequelle „anzuzapfen“, dann könnt ihr auf längere Sicht die kleine deutsche „Energiewende“ glatt vergessen. Ihr könnt Solarzellen aus China und Windräder Made in Germany vergessen, auch die hässlichen Überland-Stromleitungen, die eure Bürgerinitiativen auf die Palme bringen. Jetzt werdet ihr aber sofort sehen, warum die noch herrschende Wissenschaftler-, Politiker-,Wirtschafts-/Finanzmanager- und Medien-Kaste zurzeit alles tut, um Forschungen auf diesem Gebiet zu sabotieren, finanziell auszutrocknen, totzuschweigen: Schließlich geht es dabei – angeblich – um Arbeitsplätze, die verschwinden würden, in Wirklichkeit aber um Machtinteressen und viel Geld… die Macht und das Geld der Herrschenden, selbstverständlich. Noch nie haben sich diese Herrschenden im Ernst um verschwindende Arbeitsplätze geschert, wenn es um ihre Interessen ging: Die „industrielle Revolution“ im 19. Jahrhundert hat unzählige Handwerker ruiniert, die Entwicklung auf dem Energiesektor Ende des 20. Jahrhunderts in Europa Tausende von Bergarbeitern den Job gekostet, Neuerungen bei den Drucktechniken haben Drucker und Setzer arbeitslos gemacht und nie, nie, nie hat das die „Bosse“ in Wirklichkeit gestört. Die allgemeine Verbreitung von Geräten, die die Freie Energie nutzen, würde – nein, wird – aber eine Revolution mit sich bringen, wie es sie noch niemals in der menschlichen Geschichte gegeben hat: Diese Geräte werden den Menschen eine grandiose Form von Freiheit und Unabhängigkeit bringen. Unabhängigkeit von den jetzt noch alles und alle beherrschenden Energiekonzernen nämlich zunächst einmal. Dann aber, und das ist das Entscheidende, wird die Nutzung der göttlichen Liebe als Energiequelle das Bewusstsein Aller aufs Nachhaltigste transformieren: Die Menschheit wird sich der Allgegenwart dieser Liebe täglich und stündlich bewusst sein, da sie ja durch diese ständig in ihrem Alltag unterstützt wird. Und: Diese Form der Energie und die Geräte, die gerade zu ihrer Nutzung entwickelt werden, sind für Alle zugänglich, jeder wird sie sich leisten können, auch die Menschen in den sogenannten Entwicklungsländern. Ich möchte so weit gehen zu behaupten, dass die allgemeine Nutzung der Freien Raumenergie gleichbedeutend mit dem Ende der Herrschaft der jetzt noch dominierenden Kaste sein wird. Wundert euch also nicht, dass diese nicht das geringste Interesse daran hat, sie zu fördern!

Mit anderen Worten: Das von euch so sehnlich erwartete „Goldene Zeitalter“, das Zeitalter der Bewusstheit also, denn „Gold“ steht in der Alchimie für „Bewusstsein“1, wird selbstverständlich auch das Zeitalter der Liebe sein. Das ist ja überhaupt kein Widerspruch, denn was ist Bewusstheit anderes als das Wissen um die allgegenwärtige Liebe? Und diese Allgegenwart der Liebe wird ganz wörtlich handfest manifestiert sein durch die Geräte zur Nutzung der Freien Raumenergie! Wie ihr seht, ist die Freie Energie also nicht „irgendein“ Thema im Rahmen eures so sehr ersehnten Aufstiegs, sondern „das“ zentrale Thema schlechthin, und du ganz „persönlich“, lieber Mensch, bist daher angesprochen und eingeladen, die Menschen zu fördern und zu unterstützen, die trotz aller Widerstände – bis hin zu massiven Bedrohungen – an diesem Thema arbeiten. Du kannst dies zum Beispiel im Rahmen der Momanda-Gemeinschaft tun, kannst aber auch andere Wege wählen, vielleicht über deine Meditationen. Wichtig ist, dass du dir die Bedeutung dieses Themas ganz bewusst machst!

Eine liebevolle Welt, eine Neue Erde, eine neue menschliche Gesellschaft, die nicht mehr auf Ausbeutung und Unterdrückung beruht, all dies ist ohne die Freie Energie gar nicht denkbar. Denn die LIEBE aus dem Quantenfeld ist einfach die Grundlage ALLEN Lebens und eine Menschheit, die sich dieser Liebe JETZT bewusst ist und sich in ihrem Alltag auf sie stützt, eine solche Menschheit wird auf ganz neue Weisen auch die Erde hüten und die ganze übrige Schöpfung bewahren. „Freie Energie ist Liebe“ – lernt und übt, dies wirklich zu begreifen und richtet euer Leben neu danach aus!

~ Ines Nandi

 

Ines Nandi
Ines Nandi, Jahrgang 1949, fing schon als Kind an zu schreiben. Als Studentin engagierte sie sich in einer linksradikalen Gruppe für soziale Gerechtigkeit und erhielt dafür Berufsverbot als Lehrerin. Ihr spiritueller Erwachensprozess begann im Alter von 33 Jahren und verlief zeitweise sehr krisenhaft. Seit dem Jahre 2001 hat sie Gedichte, Märchen, zwei Romane, eine Autobiografie und ein Kinderbuch herausgebracht. Alle Arbeiten von Ines Nandi kreisen um das Thema des Erwachens. Seit dem Frühjahr 2012 empfängt sie Botschaften aus der Natur. Ihre erste Veröffentlichung zu diesen Themen, „Wenn Bäume sprechen könnten“, erschien im Januar 2013 bei Pax et Bonum, Berlin. In Vorbereitung zum Beginn des Jahres 2014: „Das Heilwissen der Bäume“/“Botschaften vom Wind“ beim ch.falk-verlag, Seeon.

Kontakt per E-Mail
→ Website

Ines Nandi

Latest posts by Ines Nandi (see all)

Ines Nandi
ines.nandi@gmx.net
Kommentieren