14. December 2017

Wie Pilze suchen die Erleuchtung abkürzen kann

lebenheute_mt201306_5

Was gibt es Schöneres im Herbst, als morgens aufzubrechen und sich sein Mittagessen selber im Wald zu sammeln? Herrlich, diese Spaziergänge durch den Wald und dazu die Freude, diese essbaren Kostbarkeiten zu finden! Nun war ich aber schon eine Weile unterwegs und kein einziger Pilz hatte sich bisher dazu erbarmt, mir ins Auge zu springen. Dabei waren die Bedingungen doch ideal. Und genau in diesem Waldteil hatte ich doch letztes Jahr tütenweise die tollsten Sorten gefunden und mit nach Hause genommen. Der Gedanke ließ mich dann eine Schnute ziehen. Bis ich merkte, woher meine Schnute kam: Ich verglich meine Pilzernte…