12. December 2017

Name : *
Email : *
  Subscribe to account LEBENheute.com - Tägliche Insp
Subscribe to account Coachingfrage der Woche
Subscribe to account GmG - Täglicher Gedanke

Jeder von uns ist wirklich wichtig

lebenheute_S.Feirtag

Zu selten denken wir an uns und an das, was wir uns wert sind. Versuchen wir unseren Blick nach innen zu werfen und zu erkennen, dass auch wir wirklich wichtig sind.
Wir sind es, die wirklich wichtig sind.

Würde mich heute jemand fragen, was wirklich wichtig für mich wäre, würde ich antworten: Ich bin es. Ich bin mir wirklich wichtig. Vermutlich ernte ich zunächst einen komischen Blick oder ich werde unwissend belächelt. Die wohl häufigsten Antworten wären vermutlich „mein Auto“, „mein Job“ und noch so einiges mehr gewesen. Vor einigen Jahren hätte ich auch noch so geantwortet, keine Frage, aber was bedeutet denn überhaupt das Wort „wichtig“?

Laut Duden ist die Beschreibung für „wichtig“ „für jemanden, etwas von wesentlicher Bedeutung [sodass viel davon abhängt]“. Gut, ist ein Auto von wesentlicher Bedeutung? Nein, denn es gibt ja auch die Möglichkeit der Öffentlichen Verkehrsmittel. Wie sieht es mit Geld aus? Da spalten sich durchaus die Meinungen. Für mich kann ich sagen, dass Geld nicht von wesentlicher Bedeutung ist. Verliere ich meinen Job, können wir es für gut heißen, dass es Arbeitsamt und Jobcenter gibt – auch wenn oft Negatives darüber verloren wird. Dennoch erhalten wir die Chance nicht sofort auf der Straße zu landen. Und wir, wie sieht es mit uns aus? Sind wir von wesentlicher Bedeutung? Aber natürlich. Wir selbst möchten doch, dass es uns gut geht. Nur leider verlieren wir dies oft aus den Augen. Damit möchte ich auch deutlich machen, dass wir uns häufig auf materielle Dinge fokussieren und sind diese einmal nicht mehr, ist es für uns ein Weltuntergang. Mir erging es nicht anders, aber dadurch durfte ich lernen auf mich zu hören. Plötzlich nahm ich mich selbst wahr – hörte und fühlte, was ich denn eigentlich möchte, was ich mir wert bin und was nicht. Auch wenn ich eine Person von vielen auf dieser Erde bin, bin ich eine die wichtig ist – sonst wäre ich vermutlich nicht hier.

Ich bin Teil des Ganzen und mir wurde ermöglicht meinen Beitrag dazu zu leisten. Wie auch immer dieser aussehen mag, ich bin gespannt. Ich vertraue darauf, dass alles seinen entsprechenden Weg gehen wird. Alles, was für mich vorgesehen und wichtig ist. Denn aus dem, was wirklich wichtig ist, lernen und erfahren wir uns neu. Letztendlich betrifft es immer uns. Erkennen wir uns als einzigartige Persönlichkeiten mit unseren Stärken, Schwächen und Fähigkeiten. Wenn wir krank sind, möchten wir ja auch, dass es uns wieder gut geht. Warum dann auch nicht anderweitig? Oft ist dies leichter gesagt als getan, aber haben wir es einmal erkannt, geht es voran und wir fühlen uns gut – wir sind wir. Nur wir können unser Leben beeinflussen, verändern und verschönern. Daher ist jede Person eine, die wirklich wichtig ist. Dies gilt es zu erkennen und dankbar dafür zu sein.

~ Stephanie Feirtag


Stephanie Feirtag

Stephanie Feirtag

ist 23 Jahre jung. Vor einigen Jahren begann sie ihr Denken und ihr Leben zu verändern. Sie erkannte, dass es mehr gibt als das, was sie täglich sieht, hört und fühlt. Ihr Interesse für Spiritualität und Psychologie steigt in ihren jungen Jahren stätig an und sie entwickelt sich neu und weiter. Nach ihrer Ausbildung zur Fachinformatikerin und drei Jahren Berufserfahrung entschied sie sich in den zweiten Bildungsweg einzusteigen und 2015 mit ihrem Abitur abzuschließen. Auch im spirituellen Bereich absolvierte sie bereits eine Ausbildung zur Metaphysischen Heilerin und zum Angel Symbol Practitioner nach Ingrid Auer. Sie freut sich in diesem Bereich tätig zu sein und wünscht sich andere Menschen auf ihrem Weg unterstützen zu dürfen und zu können – auch im Bereich des Mentalcoachings, welches ihre nächste angestrebte Ausbildung ist.

→ Kontakt per E-Mail
Stephanie Feirtag

Latest posts by Stephanie Feirtag (see all)

Stephanie Feirtag
feirtag.stephanie@web.de
Kommentieren