23. June 2017

Name : *
Email : *
  Subscribe to account LEBENheute.com - Tägliche Insp
Subscribe to account Coachingfrage der Woche
Subscribe to account GmG - Täglicher Gedanke

Den Weg der Liebe gehen.

lebenheute_mt201306_23

Ja, was wirklich wichtig ist, so lautet der vorgegebene Titel. Und ab dem Moment, als ich ihn zu lesen bekam, brennt mein Herz dafür. Ich überlege und formuliere, verwerfe und finde neue Ansätze. Nun drängt mich aber schon die Zeit, denn es hieß: Am 15ten des Monats ist Abgabetermin. Also muss ich mich sputen all meine Gedanken auf einen Punkt zu bringen, denn dieses Thema ist mir wirklich wichtig.

Ich arbeitete schon immer mit Menschen, und zwar jeder Alterskategories. Als Kindergartenpädagogin mit den Kleinen, aber auch mit ihren Eltern. Ehrenamtlich betreute ich viele Jahre Jugendliche, als Altenpflegerin tat ich zwanzig Jahre lang meinen Dienst. In dieser Zeit durfte ich viele Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt begleiten. Nebenberuflich befasste ich mich mit der psychologischen Astrologie, und seit vier Jahren bin ich hauptberuflich als Bioenergetikerin und Astrologin tätig. Dadurch habe ich ein breites Spektrum an Beobachtungen angesammelt, und Erfahrung darin, wie sich Menschen in bestimmten Lebenssituationen verhalten. Dabei wurde mir eines wirklich klar: Wenn Du eine Idee hast, dann setze sie um. Egal wie, finde einen Weg, sei kreativ, mutig, bleibe im Vertrauen, dass Du es schaffst.

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. ( Antoine De Saint-Exupéry) Dieses Zitat erscheint mir sehr wichtig. Die große Sehnsucht, die Begeisterung für Etwas, das Brennen für eine Sache, das ist der Motor, der die Menschen an ihr Ziel bringt. Somit sind diese Menschen auch in Harmonie, Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Gesundheit. In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist und umgekehrt. In diesem Falle ist auch die Seele gesund. So hat, auch schon die Wissenschaft anerkannt, dass ein länger anhaltender psychischer Druck auch das entsprechende Organ krank macht.

Die Liebe ist das einzig Wahre und somit Wichtige.

Zwei junge Menschen, die sich sehr lieben, möchten sich eigentlich die Welt anschauen, in ferne Länder reisen. Aber die Frau wird schwanger, und so verschieben sie ihren Plan. „Erst muss das Kind kommen, dann werden wir reisen“. Das Kind ist da, aber sie verreisen nicht, denn sie müssen für die Familie ein Haus schaffen. Sie bauen ein Haus. Das Haus muss eingerichtet werden, ein Kredit wird aufgenommen. Sie träumen immer wieder von ihrer Reise – nun, schon etwas wehmütiger. Es kommen weitere Kinder, diese brauchen eine Ausbildung ….und so geht es weiter. Ab und zu flackert noch der Traum auf. Schließlich sind die Kinder außer Haus, haben einen tollen Beruf erlernt, aber das junge Paar von einst war noch immer nicht verreist. Mittlerweile sind die beiden alt und krank, ohne jemals ihren Traum erfüllt zu haben.

Solche Geschichten kenne ich viele: Im Alter kommt die Reue dies oder jenes nie gelebt zu haben. Männer, denen nur ihre Karriere wichtig war, haben ihre Familie versäumt. Die Kinder sind erwachsen geworden und entfremdet. Der Ehepartner oft schon verstorben. – Oder – Ehepaare, die erkennen durften, dass sie ihre Aufgabe miteinander erfüllt haben, und todunglücklich miteinander sind, trennen sich aus irgendwelchen Verpflichtungen und Traditionen nicht. Nein! Sie leben wie mumifiziert nebeneinander her, und machen sich gegenseitig unglücklich und krank.

Die Natur bietet uns ein weites Begeisterungsfeld an. Ich wünsche mir so sehr, dass immer mehr Menschen die Sehnsucht in sich verspüren, unserer Natur Gutes zutun. Luft-und Wasserqualität dort wo gute Werte verzeichnet werden können, zu erhalten, ansonsten genau diese Werte zu verbessern. Genauso Tier-u. Pflanzenarten zu erhalten. Ganze Landschaften könnten bestehen bleiben, wenn nicht so eine Raffgier in den Menschen bestünde. Der Wald muss weg, da wird das x-te Lebensmittelgeschäft auf diesem Areal gebaut usw… der Regenwald wird sinnlos abgeholzt, obwohl dadurch das Klima und unsere Existenz massiv bedroht sind.

Es gäbe noch vieles zu erwähnen, ich möchte es bei diesen einigen Bespielen belassen. Mir geht es einfach darum aufzuzeigen, was wirklich wichtig ist.

Die Sehnsucht habe ich ja erwähnt. Ich bin voll der Überzeugung, dass die Sehnsucht der Motor ist, genau das zu tun, was jedem von uns die Erfüllung bringt. Sei es, ehrenamtlich Menschen zu retten, oder das Arbeitspensum zurück zu schrauben um diese Zeit der Familie zu schenken. Sei es, ein Buch zu schreiben, ein Schiff zu bauen, sein Wissen mit anderen Menschen zu teilen, die Welt zu bereisen, die Natur zu pflegen, ein Lied möglichst schön zu singen, ein Bild zu malen, neue Gaumenfreuden aus Bioprodukten zu kreieren, die Sterne und Planeten zu erforschen, oder sich zu der großen Liebe zu bekennen.

Egal was es ist:Das ganz große Zauberwort heißt: LIEBE! Sie steht am Anfang und am Ende. Ist Ursache und Wirkung – Alpha und Omega. Diese Berührtheit im Herzen entstammt der LIEBE. Doch wir haben das, was uns die Liebe vorgibt ja noch nicht erreicht. So wirkt die Sehnsucht in uns, um ja diesen Weg des Herzens weiterzugehen. Wenn wir dieser Intuition folgen, kommen wir bei der Erfüllung an. Dann leben wir in Harmonie, in der Fülle, sind glücklich und zufrieden.

Die Energien unserer Zeit fordern uns massiv auf, den Weg der LIEBE zu gehen. Darum liebe Freunde hört in euch hinein, in eure Familien, in euren Freundes-u. Kollegenkreis, in die Systeme, die ihr belebt, in die Natur – spürt einmal nach! Was sagt die Liebe dazu? Lasst dann die Sehnsucht nach schönen, idealen, guten, liebens- und lebenswerten Situationen in euch wirken. Handelt dann im Sinne der LIEBE. Nur so kann ALLES gut sein, denn die LIEBE ist das einzig WAHRE und somit WICHTIGE.

~  Erika W.


Erika Wieland

Erika Wieland

Ich bin 1959 geboren. Mein Bezug zur Natur und zu den Menschen ist mir als besondere Gabe in diese Welt mitgegeben worden. Ich sammelte viele berufliche und menschliche Erfahrungen, bis ich vor vier Jahren eine eigene Praxis als Bioenergetikerin und Astrologin eröffnete. Ich berate auch als spirituelle Lebensberaterin, nach vereinbarten Terminen und auf verschiedenen Portalen. Das Schreiben machte mir schon immer Freude. Jetzt bietet sich mir die wunderbare Gelegenheit einen Artikel zu veröffentlichen.

→ Kontakt per E-Mail

Erika Wieland

Latest posts by Erika Wieland (see all)

Erika Wieland
lleriso@gmx.at
Kommentare
Eine Antwort auf “Den Weg der Liebe gehen.”
  1. erika sagt:

    super!

Kommentieren