14. December 2017

Verliebt Verlust verheiratet

lebenheute_mt201306_22

Ich hab ja mal studiert. Nicht, dass das eine tragende Rolle spielen würde in meinem Leben. Es ist mehr ein Teil davon, so wie ein Blatt eben Teil eines Baumes ist, jedoch nur eines von vielen. Manchmal aber komme ich nicht umhin, mich bei Gedanken zu ertappen, die eben doch in den Studieninhalten ihren Ursprung haben. Gerade eben zum Beispiel. Ich habe mich gedanklich mit der Liebe beschäftigt. Eine meiner Lieblingsnachdenkereien. Irrsinnig, nicht wahr, wo man die Liebe doch nur fühlen kann. Naja, sei‘s drum. Jedenfalls fiel mir, einmal mehr, wieder die Bedeutung des Wortes in unserer Sprache auf. Verlieben…

Weiterlesen

Der Sinn dahinter

atemdeslebensoriginal

Vielleicht ergeht es dir manchmal genauso wie mir. Ich möchte dahinter schauen, den tiefen Sinn erfassen und verstehen, wie das Leben funktioniert. Nur zu gerne endlich alle Geheimnisse des Lebens wissen. Dann – so stelle ich mir es in meiner Fantasie vor – wird mein Leben leicht und bunt. Die Sorgen haben ein Ende und ich hab den Dreh raus, um auf Dauer glücklich zu sein. Doch so einfach ist das nicht. Oftmals drehe ich mich gerade dann mehr denn je im Kreis. Und dann kommt es mir so vor, als ob ich mich fast in den Schwanz beiße. Wie…

Weiterlesen

Auf zu neuen Zielen

Vierte Dimension

Auf zu neuen Zielen und wie wir diese erreichen. Die Metaphysik ist eine Grunddisziplin der Philosophie, die sich unter anderem mit Fragen nach einer unsterblichen Seele des Menschen und seinen freien Willen beschäftigt. In dem Buch „Physik der Unsterblichkeit“ vom Mathematik- und Physikprofessor „Frank J. Tippler“ stellt dieser die direkte Verbindung von Physik und Theologie her. Für Kant war es gerade deshalb möglich, an die Unsterblichkeit der Seele zu denken, weil die theoretische Vernunft nicht das Wesen der Wirklichkeit (die Dinge an sich) unmittelbar erfassen kann. Haben wir einen freien Willen oder müssen wir uns fremd bestimmen lassen? Wie wirkt…

Weiterlesen

Das Mysterium der Quanten

LEBENheute.com | Das Mysterium der Quanten, JonaMo

Was mich immer wieder beeindruckt, ist die Welt der Quanten. Das Faszinierende dabei ist, dass nicht einmal die Quantenphysiker wirklich eine abschließende Erklärung parat haben. Das Doppelspaltexperiment ist im Grunde immer noch ein Mysterium. Warum verhalten sich Quanten, also Lichtteilchen bei Beobachtung wie Materie, ansonsten aber wie Wellen? Sind diese Lichtteilchen gleichzusetzen mit Gottesteilchen, dem Ursprung allen Seins? Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die Quanten immer auf unsere Absicht reagieren, was für mich einer Beobachtung gleichkommt. Wenn mein Verstand allerdings die Wirkung beeinflussen will, ist das anders. Wie kann das sein? Nun, ganz einfach, wir können die Quanten anscheinend nicht…

Weiterlesen

Beziehungen im Wandel

Lebenheute.com / Beziehungen im Wandel, Silvia Heimburger

Beziehung ist und war für mich schon immer ein sehr spannendes Thema. Gerade auch die Paarbeziehung finde ich sehr herausfordernd. Und ich habe da schon viele “Aufs” und “Abs” erfahren und einiges daraus gelernt.  Wie oft sind wir, gerade wenn unsere Beziehungen nicht immer optimal verlaufen, in einer Schuldzuweisung gefangen? Wenn es uns gelingt, dies mit einigem Abstand zu betrachten, können wir unseren eigenen Anteil erkennen. Gerade in einem so nahen Zusammensein wie in einer Partnerschaft kommt sehr viel an die Oberfläche. Wollen wir das immer so genau sehen und wissen? Ich kann da von mir sagen, dass ich in…

Weiterlesen

Lieber Gott, ich hätte da so nen Deal…

lebenheute_mt201306_16

Als ich zum ersten Mal davon erzählte, was ich manchmal tue, löste es bei den anderen unterschiedlichste Reaktionen aus: Staunen, Verblüffung, Schock, Fassungslosigkeit, Kopfschütteln. Letztlich aber, als ich fertig war mit meinen Erklärungen, waren die meisten der Anwesenden zumindest dazu inspiriert, es auch einmal zu versuchen. Die Rede ist davon, mit Gott einen Vertrag zu schließen. Nein, jetzt nicht der Bund Abrahams oder so. Ich meine damit, einen Zettel Papier zu nehmen und darauf festzuhalten, was beide Parteien leisten sollen, damit der Deal zustande kommt und das gewünschte Ergebnis. Als ich so meine ersten Erweckungsrüttler hatte und mir langsam klar…

Weiterlesen

Erkenne die Realität und erinnere Dich!

lebenheute_mt201306_25

Ganz gleich an welchem Punkt Deines Lebens Du Dich gerade befindest, Du würdest dies hier nicht lesen, wenn es Dich nicht irgendwie beträfe. Da sich in diesen Monaten sehr viele Menschen mit dem Thema beschäftigen, ist es offensichtlich an der Zeit zu überprüfen, wie wir mit unserem Verstand und unseren Gedanken umgehen. Denn so sollte es tatsächlich sein, dass WIR mit dem Verstand umgehen und nicht der Verstand mit uns. Unser Verstand kann vieles, vieles aber auch nicht und so darf er uns in mancherlei Hinsicht dienen, sollte uns jedoch nicht steuern. Leider ist es aber genau das, was die…

Weiterlesen

Deine Wahrheit ist das, was du siehst

Veränderung der Wahrnehmung

Deine Wahrheit ist das, was du siehst. Wie sieht Deine Realität aus? Wir gehen durch diese Welt und sehen Sie so, wie wir Sie sehen wollen. Die Sicht auf die Dinge und Umstände sind geprägt durch unser Unterbewusstsein. Alles, was du in deiner Welt siehst, ist das Ergebnis deiner Gedanken Gespräche mit Gott Niemand will arm sein, knapp an Mitteln oder krank, und doch sind wir es, wenn wir uns in unseren Gedanken so sehen. Wie kann das sein, wirst du jetzt vielleicht fragen. Vielleicht siehst Du dich als zu dick an und möchtest schlank sein. Ein Umstand, den Bolemie-Kranke…

Weiterlesen

Erwachen

lebenheute_mt201306_7

Wahrheit & Wahrnehmung – Wirklichkeit & Realität Mir kamen diese beiden Begriffspaare in den Sinn, als ich mich fragte, was habe ich zum Thema: „Erwachen in den gegenwärtigen Augenblick: Wie verändern wir unsere Wahrnehmung der Realität?“ zu sagen, bzw. zu schreiben. Unsere begrenzte Welt Unsere ganz normale Welt, das ist unsere Wahrnehmung, die zu unserer Realität wird. Obgleich vielleicht mein Nachbar oder mein Partner, meine Kinder oder meine Eltern uns ganz nah sind – keine dieser Personen kann genau den gleichen Standpunkt haben, den ich gerade habe. Keiner von denen kann genau die gleiche Wahrnehmung haben – bei allem „Verstehen“…

Weiterlesen

Reisen in eine neue Realität der Freude

lebenheute_S.Feirtag

Mein Sohn und ich wollten zusammen eine Woche in die österreichischen Berge und freuten uns auf die Bergwanderungen. Nun, wir landeten stattdessen in einem grauen Schottland. Nach ungewöhnlichen drei Wochen Sonnenschein hatte es gerade an dem Morgen angefangen zu regnen, als wir ankamen. Für die Schotten war es endlich mal wieder normales Wetter. Schon am zweiten Tag zeigten sich dann meine Wanderschuhe als nicht mehr wasserfest und unsere Regenbekleidung war, na ja, Regenbekleidung… Die vorgesehenen Teebeutel befanden sich noch warm und trocken zuhause auf dem Tresen, eine Dose mit flüssigem Inhalt leerte sich in den Rucksack und schottische Meilen bewiesen…

Weiterlesen